Erlus AG
 

Ansprechpartner

Dr. Carsten Ackerhans

Erlus AG

Der Forschungsbereich, den ERLUS bearbeitet, ist die Verwendung von Photokatalysatoren in hauptsächlich anorganischen Beschichtungen auf engobierten Dachziegeln. Die Auswirkungen der unterschiedlichen Bestandeile dieser Materialsysteme auf die photokatalytische Aktivität und der Einfluss des Photokatalysators auf diese Materialsysteme werden von ERLUS erforscht. Weiterhin werden Versuchswerkstoffe, Funktionsmuster und Demonstratoren neuer industrierelevanter Baustoffe (Tondachziegel) erarbeitet.

Es werden Referenzbaustoffe und Versuchswerkstoffe für das Projekt bereitgestellt, die in den eigenen Versuchen, den Bewitterungstests, den Analysen der AG Analytik und den Versuchen der AG Messsystem verwendet werden.

Vernetzung im Projekt:

  • Gemeinsame Erforschung der Photokatalysator-Werkstoff-Wechselwirkungen mit der AG Werkstoffe
  • Nutzung der Ergebnisse der AG Werkstoffe und AG Analytik zur Auslegung neuer Versuchswerkstoffe
  • Rückmeldungen an die AG Analytik zur Notwendigkeit und Auslegung neuer Versuche
  • Informationsfluss an die AG Messsystem über die Werkstoffchemie für deren Versuche zur Chemie des Lumineszenzfarbstoffs
  • Informationsfluss an die AG Messsystem über die Werkstoffeigenschaften für die Versuche zum Applikationsverfahren und Bestrahlungssystem
  • Erstellung und Zurverfügungstellung von Versuchswerkstoffen, Funktionsmustern und Demonstratoren (jeweils beschichtete Dachziegel) für die Bewitterungstests und an die AG Analytik und die AG Messsystem für deren Versuchsreihen
  • Know-how-Transfer über Lack-/Engobenbestandteile und deren Chemie an alle Partner